Freitag, 3. April 2020 l 19:30 Uhr (Einlass 18:30) | Rhein-Sieg-Halle

Dornröschen

Klassisches Moskauer Ballett
verschoben auf den 18.03.20201

Banner_Dornröschen_18.03.2021

Aufgrund der aktuellen Lage muss die Veranstaltung vom 03. April 2020 auf den 18. März 2021 verlegt werden. Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit.

 

Seit seiner erfolgreichen Uraufführung im Jahr 1890 im Mariinsky-Theater in Sankt Petersburg bleibt „Dornröschen“ bis heute eins der populärsten klassischen Bühnenwerke. Die Musik zum Ballett wurde von dem russischen Komponisten P. I. Tschaikowski nach dem französischen Märchen „La belle au bois dormant“ von Charles Perrault geschrieben.
Das Märchen erzählt von der schönen Prinzessin Aurora, die durch den Fluch einer bösen Fee in den hundertjährigen Schlaf gefallen war und nur von dem liebevollen Kuss des jungen Prinzen wieder geweckt werden konnte.
Die Tänzer des Klassischen Moskauer Balletts begeistern das Publikum mit Ballettkunst auf hohem Niveau sehr klassisch und originalgetreu, aber auch frisch und modern, dank der choreographischen Umsetzung durch die künstlerische Leiterin und Choreographin des Ensembles Anna Ivanova. Die Tänzerinnen und Tänzer sind Preisträger zahlreicher internationaler Ballettwettbewerbe.
Die klassische Musik, die Kunst des Balletts, das Bühnenbild und die Kostüme versetzen die kleinen und großen Zuschauer in eine phantasievolle Welt.

Zurück


Örtlicher Veranstalter

PTF Deutsch-Russische-Kulturförderungs Gmbh
Saarbrücker Straße 2
D 60529 Frankfurt am Main


Teaser_Tickets-buchen

Ticketshops

Stadtmuseum Siegburg
Markt 46

Dienstag - Samstag 10:00 - 17:00
Sonntag 10:00 - 18:00



Tourist Information
im ICE-Bahnhof

Europaplatz 3

Montag - Freitag 09:00 - 17:00
Freitag 09:00 - 14:00
Samstag 10:00 - 15:00



Karten-Telefon


02405 / 4086-0
Montag - Freitag 10:00 - 18:30
Samstag 10:00 - 13:00